Betriebsführung:
Stadtwerke Soest GmbH
Aldegreverwall 12
59494 Soest

Servicenummer 02921.392-0 Kontakt

Der rechtliche Aufbau der Kommunalen Betriebe Soest AöR (KBS) Abwasser

Öffnungszeiten

Mo. - Do.:
08:00 - 16:00 Uhr

Fr.:
08:00 - 13:00 Uhr

Info:

STOP – Was gehört alles nicht in die Toilette?

Speisereste, Hygieneartikel, Textilien und Katzenstreu sind nur eine kleine Auswahl an Dingen, die auf keinen Fall in die Toilette gehören. Sie sorgen dafür, dass sich Ihre Anschlussleitungen verstopfen und Ratten angelockt werden. Lesen sie hier was Sie tun können, um Ihre Anlagen und die Umwelt zu schützen.
 


Bei den KBS handelt es sich um eine Anstalt öffentlichen Rechts mit einer eigenen Rechtspersönlichkeit. Sie sind organisatorisch und wirtschaftlich eigenständig. Der Vorstand und der Verwaltungsrat sind verantwortlich für die Aufgaben und Aktivitäten der KBS. Bei wichtigen Entscheidungen steht dem Rat der Stadt Soest ein Weisungsrecht zu.

Die KBS haben die Betriebsführung ihrer Abwassersparte (ehemals Abwasserwerk der Stadt Soest) bei den Stadtwerken Soest belassen. Allerdings können beispielsweise die Gebühren nicht durch die betriebsführenden Stadtwerke festgesetzt werden, sondern werden im Verwaltungsrat der KBS beschlossen und unterliegen der Weisung des Rates der Stadt.

In der Praxis bedeutet das, dass die KBS die Eigentümer der Abwasseranlagen sind. Das Tagesgeschäft haben sie den betriebsführenden Stadtwerken übertragen.

Detaillierte Informationen finden Sie in der Betriebssatzung der KBS. Den betriebsführenden Stadtwerken Soest steht der Geschäftsführer André Dreißen vor.